Poster by Saeta Hernando
-EDI- Educación Dinámica Interdisciplinar (Dynamische Interdisziplinäre Bildung)

Dieses Bildungsprojekt fördert umfassend die kreativen Fähigkeiten der Kinder durch die Auseinandersetzung mit Darstellender Kunst, Tanz, Theater, Musik, Marionetten und deren Inszenierung.


Die Kinder entwickeln selbst, angeregt und begleitet von dem Lehr-Künstler-Team, das Skript, die Rollen, die entsprechenden Kostüme und Puppen. Sie erarbeiten die expressive Körperarbeit und Bewegung, sie studieren die Tanz und Theater Partien ein und erstellen das Bühnenbild, die Instrumente und den Soundtrack.

All diese Arbeit wird im Verlauf des Kurses geleistet und ist bei der Durchführung öffentlicher Aufführungen am Ende des Workshops zu sehen.



Im kreativen Prozess werden folgende kreative Fähigkeiten und Intelligenzen* gefördert:

  1. Sprachlich - linguistische Intelligenz: Durch die Erzählung, die Realisierung des Skripts und die Interpretation.

  2. Logisch - mathematische Intelligenz: Durch die Erschaffung von Bühnen-Sets, Puppen, Kostümen, Musikinstrumenten. Dafür sind mathematische, physikalische und technische Kenntnisse  erforderlich.

  3. Bildlich - räumliche Intelligenz: Durch die Schaffung von Kulissen, Figuren, Instrumenten und Bühnenbildern, sowie durch das gemeinsame Wirken im Raum.

  4. Körperlich - kinästhetische Intelligenz: Durch die Körpersprache, die Bewegung, den Tanz, die Interpretation der Rollen, die Animation der Puppen.

  5. Musikalisch - rhythmische Intelligenz: Durch die Erschaffung von Klängen, Instrumenten und den Soundtrack.

  6. Soziale Intelligenz: Durch die Arbeit im Team und die gemeinsame Inszenierung.

  7. Intrapersonelle Intelligenz: Durch Reflexion und Entwicklung der emotionalen Intelligenz.

  8. Naturalistische-‘Nachhaltige’ Intelligenz: Durch die Schaffung von Instrumenten, Puppen und Sets mit natürlichen und Recycling Materialien.


Neben diesen " Intelligenzen " werde folgende Fähigkeiten entwickelt:

  1. Begreifen, Lernen, Wissen und Erfinden.

  2. Vorhandene Kenntnisse und Kompetenzen geschickt auf neue Situationen anwenden.

  3. Die Umwelt wahrnehmen und sich effektiv integrieren.

  4. Sich weiter entwickeln auf dem Gebiet der Kommunikation, lernen sich zu artikulieren,     Persönliches auszudrücken und anderen zuzuhören.

  5. Lernen einen Plan zu zeichnen um persönliche Ziele zu erreichen.

  6. Probleme, die in der unmittelbaren Umgebung oder bei anderen auftauchen, voraussehen und lösen können.

  7. Möglichkeiten geschickt und intelligent nutzen lernen.

  8. Das logische Denken, die Intuition und die analytische Einschätzung anwenden.

  9. Die Fähigkeit der Aufmerksamkeit sowie der Abstraktion, Kontemplation und Reflexion entwickeln.

  10. Erinnerungsvermögen entwickeln.

  11. Erfahrungen sammeln in verschiedenen künstlerischen Disziplinen.

  12. Öffentlich auftreten und dadurch die Selbstsicherheit und die persönliche Zuversicht erhöhen.

  13. Die kreativen und sozialen Fähigkeiten eines jeden Kindes entdecken und fördern.



            (*) Klassifizierung der verschiedenen Intelligenzen nach Dr. Howard Gardner, Psychologe, Forscher und Professor an der Harvard University, der 2011 für seine Forschung in der Analyse der kognitiven Fähigkeiten und für seine Theorie der multiplen Intelligenzen, den Preis Prinz von Asturien für Sozialwissenschaften erhalten hat.

 


Artefactum ist ein internationales und interdisziplinäres Team von Künstlern mit Lehrerfahrung in Kreativ-Workshops für Kinder und Erwachsene: Saeta Hernando und Bettina Truffat, zusammen mit anderen Partnern. Wir arbeiten in interdisziplinären Projekten für Kinder zwischen 7 und 14 Jahren. Die Projekte, die wir durchführen sind so konzipiert, dass sie die kreativen, kognitiven, visuellen, motorischen, handwerklichen, expressiven und sozialen Fähigkeiten der Kinder fördern und entwickeln.


Unsere Energiequelle ist zum einen die Freude, die kreative Prozesse hervorrufen und zum anderen die Liebe, de befähigt Menschen zu sehen und zu achten, um das Höchste Maß zu entwickeln und vielfältige Kompetenzen auszubilden. Wir bringen die Begeisterung, ein Projekt zu beginnen und erfolgreich abzuschließen, sowie die Zufriedenheit zu Lehren und das Interesse daran, selbst auch noch zu lernen. Darüber hinaus lieben wir das Gefühl in Zusammenarbeit mit anderen neue Lösungen zu finden und sich ganz frei auszudrücken.


KREATIVITÄT unsere Art zu Leben und Kunst ist ihr Ausdruck. Daraus entsteht das Kollektiv ARTEFACTUM (aus dem lateinischem Ars factus: mit Kunst, Geschick und Tugend gemacht ) Wir leben mit, durch und für die KUNST. Ein bewusstes Leben in Kunstfertigkeit, geprägt von innovativem Verhalten. Wir lassen gerne andere daran teilnehmen. Aus diesem Grund bieten wir auch kreative Workshops für Jugendliche, Erwachsene und speziell auch für Lehrkräfte.

Photos by Matthew Clark

Team ARTEFACTUM 2012: Saeta Hernando, Bettina Truffat, Andreas Frey, Kirsty Duffield und Juanjo Cerdá